Kommunistische Jugend Schweiz

Normaler Klassenkampf

Am 12. September gab es in Bern die Gelegenheit, sich aus erster Hand über Venezuela zu informieren. Zu Gast war Carolus Wimmer, Leitungsmitglied und «Aussenminister» der Kommunistischen Partei Venezuelas (PCV)

Frauenarbeit im Kapitalismus

Die Vorstellung, dass Frauen bloss als Nebenverdienst arbeiten würden, hat beträchtliche Auswirkungen auf die Arbeitsstrukturen: Auf dem Arbeitsmarkt werden Frauen anders – zweitrangig – behandelt als Männer. Die Hälfte der Frauen arbeitet hierzulande Teilzeit.

Programm der nächsten zwei Wochen

22. September:
Demo gegen Diskriminierung und für Lohngleichheit in Bern

24. September:
PdA Veranstaltung zu Chile und den Mapuche im Mozaik in Zürich

1. Oktober:
Mitgliederversammlung der PdA Zürich

6. Oktober:
Unterschriftensammlung und Film „Captaine Thomas Sankara“

Schmutziger Krieg gegen Allende

Vor 45 Jahren: Die USA führten einen schmutzigen Krieg gegen die Regierung Salvador Allendes. Es ist nachgewiesen, dass Nixon und Kissinger die grossen Geheimdienstoperationen eingeleitet und koordiniert haben, die schliesslich zum Sturz der Unidad Popular geführt haben.

Prager Frühling: Die verhinderte Konterrevolution

Vor 50 Jahren, am 21. August 1968, überschritten Truppen von vier Staaten des Warschauer Vertrags die Grenze zur Tschechoslowakischen Sozialistischen Republik (ČSSR). Dabei waren die Sowjetunion, Polen, Ungarn und Bulgarien. Was war zuvor geschehen, sodass vier sozialistische Regierungen sich entschieden, Truppen in ein anderes sozialistisches Land zu schicken?

Wie kommen wir zum Kommunismus?

Das Ziel eines jeden Kommunisten und jeder Kommunistin ist der Kommunismus, das scheint völlig einleuchtend. Leider ist die Situation heute aber so, dass nicht nur Einzelpersonen, sondern sogar Organisationen sich kommunistisch nennen, die keine wirkliche Vorstellung (mehr) davon haben, was sie wollen. Was heisst es also KommunistIn zu sein? Was heisst es, den Kommunismus als Ziel zu haben? Und wie kommen wir dorthin?

WBDJ zum Internationalen Tag der Jugend

Am heutigen Tag feiert der Weltbund der Demokratischen Jugend (WBDJ) den Internationalen Tag der Jugend. Wir rufen alle Jugendlichen die in Frieden leben wollen und die von einer gerechten Welt träumen auf, gemeinsam dafür zu kämpfen. Es ist wichtig die Ursache unserer Probleme im barbarischen imperialistischen System als Hauptfeind zu erkennen und gemeinsam und solidarisch dagegen zu kämpfen.

«Wir müssen uns vorbereiten»

Die Kommunistischen Partei Venezuelas (PCV) unterstützt die Regierung von Nicolás Maduro. Interview mit Carolus Wimmer, Internationaler Sekretär der PCV über die aktuelle Situation in dem lateinamerikanischen Land.