Kommunistische Jugend Schweiz

Repression gegen KommunistInnen im Sudan

Die Regierung im Sudan hat zahlreiche Mitglieder der Sudanesischen Kommunistischen Partei (SCP) inhaftiert. In der Folge von Protesten im Sudan gegen wirtschaftliche Sparmassnahmen der Regierung wurden zahlreiche Mitglieder der SCP verhaftet, darunter auch Mitglieder des Zentralkomitees der Partei. Die SCP hat bekannt gegeben, dass mittlerweile einige der Verhafteten wieder freigelassen wurden aufgrund einer nationalen und internationalen Kampagne.

«Wir brauchen eine Graswurzelpartei»

In der Vorwahlen zu den US-Präsidentschaftswahlen der DemokratInnen unterlag der Sozialist Bernie Sanders der Parteielite unter Hillary Clinton. Im Gespräch mit «Democracy Now!» erzählt er, wie er den Wahlsieg von Donald Trump erlebte und wie sie nun die Demokratische Partei neu aufbauen wollen.

Wir sind gewarnt!

Am 12. Februar 2017 wird über die Unternehmenssteuerreform III (USRIII) abgestimmt. Es geht um Steuerausfälle von mehreren Milliarden Franken. Die Partei der Arbeit der Schweiz (PdAS) zeigt in ihrer Abstimmungskampagne auf, dass Steuergeschenke direkt zu Sparprogrammen auf dem Buckel der breiten Bevölkerung führen. Nein zur USRIII!

«Wir sind eine reformistische Partei»

Trotz Presseankündigungen gab es am Parteitag der Sozialdemokratischen Partei (SP) weder einen Rutsch der Partei nach links noch einen entfesselten Flügelkampf. Das Papier zur Wirtschaftsdemokratie wurde trotz Widerstand von rechts angenommen. Klassenkämpferisch ist es nicht. Ein Bericht vom «Zukunftsparteitag» in Thun.

Der soziale Aufstieg bleibt blockiert

Eine Studie zeigt, dass sich die Mobilität zwischen den Gesellschaftsklassen in der Schweiz während des 20. Jahrhunderts nicht verbessert hat. Besonders für Leute aus der ArbeiterInnenklasse bleibt der Weg nach oben versperrt. Ein Gespräch mit Julie Falcon.

Von der Zarenherrschaft zum Sozialismus

Vor 99 Jahren begann die Grosse Sozialistische Oktoberrevolution, eines der wichtigsten Ereignisse des letzten Jahrtausends und der Auftakt einer völlig neuen Ära. Zum ersten Mal in der Geschichte siegte die proletarische Revolution in einem Land; der Kapitalismus wurde gestürzt und musste dem Sozialismus weichen.

Lohndumping in Sainte-Croix

Auf einer Baustelle im Kanton Waadt haben sechs polnische Arbeiter gestreikt und ein Gebäude besetzt. Sie mussten seit Februar für 2200 Franken im Monat 51 Stunden die Woche schuften.

Kolumbiens steiniger Weg zum Frieden

Seit Ende August ist ein bilateraler Waffenstillstand zwischen Farc-RebellInnen und den Regierungstruppen von Kolumbien in Kraft. Am 2. Oktober entscheidet das kolumbianische Volk in einem Referendum über das Kriegsende. Ob es allerdings zu einem dauerhaften Frieden kommt, ist weiterhin fraglich.

«Alles, was die AHV stärkt, ist positiv»

Einst forderte die Partei der Arbeit (PdA) mit einer Initiative den Ausbau der AHV zu einer Volkspension, von der man leben kann. Im kommenden September werden die Stimmberechtigten dank der AHVplus-Initiative zumindest darüber entscheiden können, ob die Altersversicherung um 10 Prozent erhöht werden soll. Die KJ empfiehlt: Ja zur AHVplus-Initiative!

Den Krieg gegen die KurdInnen stoppen!

Weder ging es beim versuchten Militärputsch vom 15. Juli, noch bei dessen Abwehr durch die AKP-Regierung, um die Wiederherstellung von demokratischen Grundrechten. Und seither werden alle, die nicht genau auf AKP-Linie sind, noch stärker als Todfeinde und «TerroristInnen» angesehen, seien sie nun kurdische AktivistInnen, AkademikerInnen für den Frieden, LGBTI-AktivistInnen oder kritische JournalistInnen.