Kommunistische Jugend Schweiz

Form’action, ein Wochenende um die Welt zu verstehen und zu verändern.

Heute startet das Bildungswochenende Form’action. Über dieses Wochenende (19. Bis 22. April) Veranstaltet die Kommunistische Jugend (Jeunes POP) Schweiz die neunte Ausgabe des Bildungswochenendes. In den letzten Jahren geniest Form’action einen grossen Zuwachs und versammelte mehr als 100 Personen an Ostern 2018. Dieses Wochenende bietet die Möglichkeit, junge Menschen aus der ganzen Schweiz zu treffen, die in einer festlichen und solidarischen Atmosphäre die Welt verändern wollen.

Das diesjährige Programm ist voller aktueller Themen. Freitagnachmittag beginnt das Wochenende mit einer Podiumsdiskussion über die Rechte der Lehrlinge mit Vertretern verschiedener Gewerkschaften und der Kommunistischen Jugend Schweiz. Dieses Thema ist für die Kommunistische Jugend Schweiz äusserst aktuell, da sie vor kurzem eine Umfrage zu den Lehrlingsbedingungen abgeschlossen haben und eine Kampagne zur Verbesserung der Bedingungen starten werden. Freitagabend präsentiert Estela Gilbaja, Mitglied der Kommunistischen Partei Spanien, den spanischen Frauenstreik des letzten Jahres, welcher über 5 Millionen Personen mobilisiert hat. Da am 14. Juni 2019 ein ähnliches Ereignis in der Schweiz bevorsteht, ist diese Thematik aktueller den je. Diese Konferenz bietet die Möglichkeit die Geheimnisse dieser erfolgreichen Mobilisierung kennenzulernen.

Zahlreiche Kurse füllen das Samstags- und Sonntagsprogramm. Im Angebot stehen Kurse über die Bildung, über die internationalen Beziehungen zwischen der Schweiz und der europäischen Union, über die Vereinbarungen mit der UNO über die Rechte der Bauern und eine Einführung in den Marxismus. Ausserdem wird die COMAC, die Studentenbewegung der kommunistischen Partei Belgiens, einen Kurs über Demokratie anbieten und die SDAJ, sozialistische Deutsche Arbeiterjugend, einen Kurs über den Antimilitarismus geben. Die Kommunistische Jugend Schweiz lädt diese zwei Organisationen ein, um sich auszutauschen und voneinander zu lernen sowie die internationalen Beziehungen zu festigen und auszubauen.
Dieses Wochenende ist nicht nur da, um die verschiedenen Kurse zu besuchen, sondern auch um in einer freundlichen Atmosphäre sich mit Genossen auszutauschen, Fussball zu spielen und viele andere Aktivitäten zu geniessen, wie beispielsweise das Spiel “wer will eine Revolution gewinnen?” als Team zu absolvieren oder revolutionäre Lieder mit dem POP’chestra am Sonntagabend zu singen.

Alle interessierten Personen sind willkommen, egal ob Mitglied der Kommunistischen Jugend Schweiz und auch egal welchen Alters. Um die Welt besser zu verstehen und verändern zu können, eine Lösung: Komm an das Wochenende Form’action! Einschreibung und weitere Informationen finden sie unter jeunespop.ch/.