Kommunistische Jugend Schweiz

Streik bei Spar!

Seit vier Tagen streikt die Belegschaft des Spar-Tankstellenshops in Dättwil bei Baden. Wir haben sie bei ihrem Streik besucht und waren dabei, als es gelang, den Angriff von Streikbrechern abzuwehren. Über die Belegschaft, ihre Motive und die Situation des Streiks.

Tag der Arbeit

Über 13’000 Menschen beteiligten sich an der Zürcher Grossdemonstration zum 1. Mai. Mehr Löhne, bessere Renten und der Kampf gegen Ausbeuter bewegten die Demonstrierenden. Auch die Kommunistische Jugend trug zum 1. Mai bei und brachte die Forderung nach einem freien ÖV für Jugendliche auf die Strasse. An die Demonstration anschliessend fanden Feste auf dem Kasernen- und Kanzleiareal statt.

Aktionäre auf Raubzug

Hohe Gewinne im Betrieb und unverschämte Dividenden für die Aktionäre einerseits, Sparprogramm und drohende Entlassungen für die Belegschaft andererseits: So präsentiert sich die Mediengruppe Tamedia. Bei der heutigen Aktionärsversammlung in Zürich stiess dieses Vorgehen auf Protest. Gegen 100 betroffene Journalisten und Journalistinnen forderten die Halbierung der Dividenden und die Aufhebung der Sparvorhaben. Auch die Kommunistische Jugend Zürich zeigte ihre Solidarität mit den Betroffenen.

Ein Jahr Kommunistische Jugend Zürich

Der 1. Mai steht an. Grund genug für die Kommunistische Jugend Zürich einen Blick auf das vergangene Jahr zu werfen: Seit (ein wenig mehr als) einem Jahr existiert auch in Zürich eine Sektion der Kommunistischen Jugend. Über ihre Arbeit, ihre Themen und die Pläne für das weitere Vorgehen.

Protest gegen Krieg

Gegen die Kriege des Bürgertums gingen heute 150 Menschen demonstrieren. Souveränität der Völker und das Ende jeder Kriegstreiberei waren ihre Forderung. Die Kommunistische Jugend Zürich unterstützte die Demonstration und freut sich über die Ablehnung von Intervention und Krieg.

Klares Zeichen gegen Krieg

«Hände weg von Mali und Syrien», das forderte die Demonstration gegen Krieg. Gegen die Einmischungen der Schweiz in Syrien und Mali gingen heute 120 Menschen auf die Zürcher Strassen. Veranstaltet wurde die Demonstration von der Kommunistischen Jugend und verschiedenen linken und migrantischen Gruppen.