Kommunistische Jugend Schweiz

Solidarität mit AntiimperialistInnen im Balkan!

Belgrad löst gewaltsam antiimperialistische Demo auf und erlaubt faschistischer Marsch gegen die Nato. Unter den AntiimperialistInnen wurden laut unseren letzten Infos acht GenossInnen festgenommen. Die Kommunistische Jugend Bern sollidarisiert sich mit den festgenommenen AntiimperialistInnen.

Jugend streikt gegen AKW

Wir streiken!

Am 24. Mai um 8 Uhr vor deinem Schulhaus, deiner Uni, deinem Arbeitsplatz.
Später geht’s gemeinsam zur Demo bei der Heiliggeistkirche (BHF Bern)

Modernes Proletariat

Auch in linken Kreisen provoziert die Erwähnung der Arbeiterklasse nicht selten die überraschte Frage: »Ja gibt es die denn überhaupt noch?« Diese Reaktion ist zum einen Konsequenz einer gründlichen »Dekonstruktionsarbeit« bürgerlicher Ideologieapparate, die um die Verhinderung eines realistischen Verständnisses der gesellschaftlichen Verhältnisse bemüht sind: Die Ausbeutungsmechanismen und die ausgebeutete Klasse sollen verborgen bleiben. Zum anderen war aber auch die Arbeiterklasse selbst nicht ganz unbeteiligt daran, daß sich realitätsferne Auffassungen von ihrer angeblichen Inexistenz durchsetzen konnten: Zu selten hatte sie in den letzten Jahren durch eine nachdrückliche Interessenartikulation auf sich aufmerksam gemacht. Selbst den neoliberalen Angriff auf ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen hat sie fast widerspruchslos über sich ergehen lassen.

Neue Rote Seiten sind da!

Die Kommunistische Jugend Bern gibt neu dieses Infoblatt heraus. Wir wollen mit dieser kleinen Zeitung Mitglieder, SympathisantInnen und weitere Personen über unsere Aktivitäten und Positionen informieren. Die erste Ausgabe der «rote Seiten» widmet sich verschiedenen Themen.

Veranstaltungsreihe Arbeitskämpfe!

Die Kommunistische Jugend organisiert eine neue Veranstaltungsreihe zum Thema „Arbeitskämpfe“. Das Ziel dieser Veranstaltungsreihe ist, die heutigen Arbeitskämpfe zu verstehen, die Rolle der Gewerkschaften zu analysieren und weitere Solidaritätsmöglichkeiten kennen zu lernen.

Strassenfest am 16. April 2011 in Bern

Der öffentliche Raum gehört allen und niemandem, er steht jedem Menschen gleichermassen zur Verfügung. Doch heute können ihn nicht alle gleichermassen nutzen. Am 16. April nehmen wir uns den Raum zurück und fühlen uns frei auf den Strassen zu feiern. Wir starten um 21:00 Uhr bei der Reithalle. Geboten wird ein abwechslungsreicher Abend mit Bands, DJ’s und Freestyle Rap.