Kommunistische Jugend Schweiz

Gegendemo zum „Marsch fürs Läbe“

Wieder marschieren rechtsextreme Christen in Zürich, um die hart erkämpften Rechte der Frauen infrage zu stellen. Im sogenannten „Marsch fürs Läbe“ wollen die bibeltreuen Fundamentalisten gegen Abtreibung und für ihre rückschrittlichen Positionen Stimmung machen. Auch dieses Jahr dürfen wir sie ihren Blödsinn nicht unwidersprochen verzapfen lassen. Die Rechte der Frauen, auch auf Abtreibung, auf Selbstbestimmung, gilt es zu verteidigen. Deshalb: Alles auf die Strasse zur Gegendemo gegen den „Marsch fürs Läbe“ am 20.09.2014 um 14:00 Uhr auf der Rentenwiese in Zürich!

Njet!: Krieg dem Kriege!

Hundert Jahre sind seit dem Ersten Weltkrieg vergangen. in dem Millionen von Arbeiter*innen für die Profitinteressen und Expansionsgelüste der Imperialist*innen geopfert wurden. In dieser Ausgabe des Njet! erinnern wir uns jener Katastrophe, die ganz und gar nicht zufällig eingetreten ist. Wir beleuchten die ökonomischen und politischen Interessen, welche die Kriegstreiber bewegt haben. Besondere Aufmerksamkeit geben wir dem Kampf der proletarischen Jugend im deutschsprachigen Raum gegen den Krieg und der Frage, wie antimilitaristische Politik aussieht. Es wird sich zeigen, dass Antimilitarismus ein Kernthema der Jugend bleiben muss, in diesen Zeiten, wo die zwischenimperialistischen Spannungen wieder zunehmen. Wir müssen heute noch sagen: Krieg dem Kriege!

Frankreich auf Beutetour

Frankreich hat bereits in Mali gezeigt, wie es seine Interessen durchsetzt, falls nötig mit Gewalt. Momentan hat die Zentralafrikanische Republik (ZAR) darunter zu leiden.
Am 5. Dezember 2013 hat der sozialdemokratische Präsident Frankreichs, François Hollande, 1’600 Soldaten nach Bangui, der Hauptstadt der ZAR entsendet im Rahmen der sogenannten «Opération Sangaris». Und wieder ist von der Notwendigkeit einer «humanitären Friedensintervention» die Rede…

Österreich: Partei der Arbeit gegründet!

Am 12. Oktober fand der Gründungsparteitag der Partei der Arbeit Österreichs statt, etwa 100 Personen nahmen an ihm teil. Mit der PdA füllt sich eine seit Jahren bestehende Lücke im österreichischen Parteiensystem: Es gibt wieder eine marxistische Arbeiterpartei. Über Entstehung, Ziel und Perspektive der PdA.

Warum die Aufhebung der Wehrpflicht schädlich wäre

Am 22. September wird über die Aufhebung der Wehrpflicht abgestimmt. Die Kommunistische Jugend Zürich setzt sich für ihre Beibehaltung ein. Eine Armee ohne Wehrpflicht würde nicht nur die Arbeiter aus dem Heer entfernen, sondern wäre auch ein erster Schritt auf dem Weg zur Berufsarmee.

«Ohne die Polizei würde noch gestreikt»

Er hat den Dättwiler Streik geleitet, er kennt die Streikenden bestens: Im Interview spricht Gewerkschaftssekretär Pascal Pfister über das Ende des Streiks und seine Auswirkungen. Eine ehrliche und selbstkritische Betrachtung von elf Tagen Arbeitskampf.