Kommunistische Jugend Schweiz

Zwischen rechter Gefahr und revolutionärem Mut

Ein Gespräch mit Seyhan Karakuyu von der Kommunistischen Jugend der Schweiz

Am vorvergangenen Wochenende fand in der Schweiz eine vielbeachtete Volksabstimmung statt. Die 8,5 Millionen Einwohner der Alpenrepublik waren aufgerufen, zu gleich drei Fragestellungen ihre Stimme abzugeben. UZ sprach mit Seyhan Karakuyu, wohnhaft in Basel und Internationale Sekretärin der im November 2017 neugegründeten Kommunistischen Jugend der Schweiz (KJS). Aktuell liegt der Schwerpunkt der KJS auf den Kämpfen an den Lebensschwerpunkten junger Arbeiterinnen und Arbeiter. Mit ihrer neuen Kampagne „Gesundheit statt Profite“ will sie das katastrophale Corona-Management und die kursierenden Missstände eines privatisierten Gesundheitssystems aufgreifen.

150 Jahre Pariser Kommune

Nachdem Frankreich im September 1870 einen weiteren Krieg gegen Preussen verliert, erbebt sich Paris, stürzt das Kaisertum und erklärt Frankreich zur Republik – ungeachtet der Preussen vor den Toren.

Geschichte: Bespitzelung der PdA/KP

In der Schweiz wurden Kommunist*innen von Anfang an verfolgt und bespitzelt. Es wurden Abhörgeräte in Sitzungszimmer versteckt, Spitzel in die Partei eingeschleust und Tausende Seiten über die Tätigkeiten der PdA und KP protokolliert. Eine Dokumentsammlung.

Livestream: Gesundheit im Sozialismus

Wir wollen uns mit dem Thema Gesundheit auf Kuba, internationale Solidarität und den Kampf der kubanischen Freundinnen und Freunde gegen das Virus beschäftigen. Im Interview mit einer Genossin der Kommunistischen Jugend Basel, welche erst vor einer Woche aus Kuba zurückkehrte, wollen wir uns Austauschen und auch Publikumsfragen mit einbeziehen. Save the date: 05. April 2020 um 19 Uhr!

Anmeldung Form’action 2020

Form’action ist das Bildungswochenende der KJ Schweiz. Vom 10. bis 13. April finden zwei Konferenzen, sieben Workshops sowie Sportveranstaltungen, Konzerte und viele Diskussionen mit über 100 Teilnehmer*innen statt. Melde dich an!

Petition für mehr Lehrlingsrechte in Basel

Die Kommunistische Jugend Basel hat eine Petition lanciert, um die Rechte von Lehrlingen im Kanton zu stärken. Gefordert wird das Recht auf feste Anstellung nach dem Abschluss der Lehre, konsequente Kontrollen der Lehrverhältnisse durch die Kantone und Gewerkschaften sowie eine bessere Aufklärung über die Rechte der Lernenden in den Berufsschulen.

Für Frieden und Sozialismus

Am Mittwochabend haben sich um die 50 Personen am Bahnhofplatz Bern versammelt, um gegen die US-Aggressionen gegen den Iran und den Irak und für den Frieden zu protestieren. Anlass zu der spontanen Kundgebung war der am am vergangenen Freitag in Bagdad verübte Drohnenangriff der USA.