Kommunistische Jugend Schweiz

Zwischen Autarkie und Sanktionen

Wachsende soziale Ungleichheit, Krieg, Flucht und Zerstörung der Umwelt. Ursache dieser Krisen können klar beim Kapitalismus gefunden werden. Jedoch ist antikommunistische Hetze die Norm. Zur Aufklärung werden in dieser Artikelreihe Staaten mit sozialistischer Geschichte vorgestellt. Teil 1: Koreanische Demokratische Volksrepublik.

Verzicht auf Klassenkampf

Vor mehr als 80 Jahren wurde zwischen der nach rechts driftenden Industriegewerkschaft SMUV und den ArbeitgeberInnen ein Friedensabkommen geschlossen, dass den MEM-ArbeiterInnen jegliche Kampfmittel nahm.

Afghanistan durfte keine Schule machen

Vor genau 40 Jahren siegten in Afghanistan die RevolutionärInnen und konnten einige soziale Fortschritte bewirken. Die von den USA gesponserten IslamistInnen bereiteten der Revolution jedoch bald ein Ende. Bis heute gibt es keinen Frieden in Afghanistan.

Wer macht‘s? Die SDAJ!

Die Zeit war 1968 reif für eine sozialistische Arbeiterjugendorganisation in der Bundesrepublik Deutschland. Am 150. Geburtstag von Karl Marx gründete sich die SDAJ. Interview mit Dieter Keller, der im Gründungsausschuss und bis 1974 Stellvertretender Bundesvorsitzender der SDAJ war.

Philosoph und Revolutionär

Karl Marx ist der bedeutendste Theoretiker der ArbeiterInnenbewegung. Er war aber nicht nur Theoretiker, sondern prägte die Kämpfe seiner Zeit: Mit der demokratischen Bewegung während der Revolution 1848 und später in der Ersten Internationalen.

Schwindel: «Der dritte Weg»

Der «Prager Frühling» vor 50 Jahren, vom Januar bis zur Intervention des Warschauer Pakts im August 1968, wird von der antikommunistischen Propaganda gerne als Freiheitskampf für einen «Sozialismus mit menschlichem Antlitz» verkauft, war aber klar ein konterrevolutionärer Kampf für Vollblutkapitalismus.

Kritik des Liberalismus

Als Marxistin ist es meine Aufgabe, diese herrschenden Verhältnisse in ihrer Gänze zu kritisieren. Erst eine Gesellschaft, in welcher eine geplante Wirtschaft auf die Bedürfnisse von Mensch und Natur ausgerichtet ist, wird eine befreite Gesellschaft sein. In diesem Zusammenhang hat die Tierbefreiungsbewegung genauso wie der Feminismus ein radikales Potenzial die herrschenden Verhältnisse umzuwälzen. Um von diesem revolutionären Potential Gebrauch zu machen, bedarf es jedoch einer konsequenten Kritik. Ein Kommentar.

Gestärkt und gebildet

Die Westschweizer Sektionen der Kommunistischen Jugend haben am Osterwochenende das Bildungsseminar Form’action veranstaltet. Neben interessanten Veranstaltungen gab es einen guten Austausch mit Genoss*innen aus der ganzen Schweiz. Ein Erlebnisbericht.