Kommunistische Jugend Schweiz

Alles der gleiche Mist!

Unter dem Motto «Alles der gleiche Mist!» fand heute morgen eine Aktion der Gruppe «Unsere Uni Zürich» statt. Mehr als ein Dutzend aktiver Studis hat kreativ gegen Studiengebühren protestiert. Die Kommunistische Jugend Zürich hat sich beteiligt und begrüsst den Widerstand der Studierenden.

Keine Privilegien und keine Gebührenerhöhung!

Wer die Studiengebühren erhöhen will, begibt sich von der Finanz- in die ideologische Politik. Die Kommunistische Jugend Zürich verurteilt die geplante Erhöhung der Studiengebühren. Sie dient einzig dem Zweck, Kinder aus Arbeiterfamilien vom Studium fernzuhalten.

Keine Erhöhung der Studiengebühren!

Die Kommunistische Jugend Bern ist gegen die kürzlich beschlossene Studiengebührenerhöhung an Universität und Fachhochschulen. Studiengebühren sind asozial, weil es sich um eine Kopfsteuer handelt, wie bei den Krankenkassenprämien. Die Erhöhung trifft Bonzenkinder nicht, jedoch Studierwillige aus Familien, wo niemand studiert hat, die normale oder tiefe Löhne haben.